Alle 40000 Km soll laut Wartungsplan von BMW der Poly-V-Riemen ersetzt werden. Beim Einbauen darauf achten, dass er nicht zu stark geknickt wird und nicht mit Öl / Fett in Berührung kommt. Auf exakten Sitz in den Kerben der Antriebsscheiben achten. Muttern / Schrauben MIT DER HAND OHNE WERKZEUG anziehen (Bild 1). Einstellschraube 2 mit einem Drehmomentschlüssel mit 8Nm (Riemenvorspannung) entgegen dem Uhrzeigersinn spannen. Den Drehmoment-Schlüssel festhalten und die Befestigungsschraube 3 anziehen. Danach erst an der Schraube 2 gegenhalten und Mutter 1, dann 2 und 3 mit je 20Nm festziehen.

 

 

In der Praxis spannt man den Riemen über dieses "Minigetriebe" hinter der Schraube nach "Augenmass" oder drückt einfach die Lichtmaschiene um den Drehpunkt hoch. Die Spannung ist richtig eingestellt wenn sich der Riemen zwischen den Scheiben mit 2 Fingern gerade noch um 90° verdrehen lässt.

 

  • v-poly1
  • v-poly2
  • v-poly3

 

Merken

Merken