Fahrer Tipps

Wie fahre ich eine Kurve richtig an, oder was muss beim Bremsen beachtet werden.

 

In einigen Ländern Europas müssen sich Urlauber öfter auf hierzulande unbekannte Geschwindigkeitsbegrenzungen einstellen. Der ADAC macht insbesondere auf das Nacht-Tempolimit in Österreich aufmerksam. In der Zeit von 22 Uhr bis 5 Uhr gilt mit Ausnahme der A 1 Salzburg - Wien und der A 2 Wien - Villach auf allen österreichischen Autobahnen für Pkw Tempo 110 (sonst 130 km/h). Diese Nacht-Regelung erweist sich für Fahrer nicht selten als Bußgeld-Falle, weil auf den betreffenden Autobahnen und Autobahnzufahrten nur wenige Schilder auf das Tempolimit hinweisen: Auf der fast 200 Kilometer langen Tauernautobahn A 10 zwischen Salzburg und Villach gibt es nur zwei Hinweisschilder, auf den Zufahrten zur A 10 überhaupt keine.

Überlegungen

Dieses Kapitel umfasst ein sehr weites Spektrum. Bei vielen wird sich nach dem Lesen (wie vielleicht auch bei anderen Kapiteln) der Gedanke einstellen: ”Wie soll ich das alles zugleich beachten und befolgen?” Nun, das ist am Beginn gar nicht auf einmal möglich - und auch gar nicht sinnvoll. Besser ist es, sich einen Punkt nach dem anderen bewusst zu machen und dann zu trainieren, bis er einen in Fleisch und Blut übergegangen ist.

Grundsätzlich sollte man eine Kurve so langsam an- und durchfahren, dass man gar nicht in die Verlegenheit kommt, bremsen zu müssen, sondern eher in der Kurve wieder Gas geben kann.

Zwischen "sollte" und "ist" liegen manchmal Welten. Sei es, dass du deinem Vordermann nacheiferst, dass du die Kurve falsch eingeschätzt hast oder plötzlich etwas im Weg liegt, womit du absolut nicht rechnest (z.B. ein gestürzter Motorradfahrer in einer Kurve im Gebirge). Dann muss gebremst werden.

Vor jeder Motorradtour sollten folgende Punkte überprüft werden. (Wir wollen ja alle gesund ankommen).

  • So wenig wie möglich mitnehmen und unbedingt das zulässige Gesamtgewicht der Maschine (siehe Fahrzeugschein) beachten.
  • Gabel- bzw. Federbeineinstellung der höheren Beladung anpassen. Reifenluftdruck (siehe Betriebsanleitung) erhöhen.

Motorrad Bilder

Besucher

Heute 14

Gestern 40

Woche 128

Monat 476

Insgesamt 754478

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online

Motorrad Technik

Damit Du selbst einige Wartungs- und Reparaturarbeiten durchführen kannst, haben wir hier einige Tipps und Tricks für Dich bereit gestellt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Motorrad Links

Hier findest Du Links zu den Motorrad-Herstellern, Reifen, Tuning, Bekleidung, Helme, Zeitschriften, Zubehör und private Motorrad-Webseiten.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Motorrad Tipps

Was muss beim Lenken eines Motorrad's beachtet werden. Die “Bikerkarriere” beginnt eigentlich bei fast allen gleich und besteht meist aus 4 Stufen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zum Seitenanfang